Hvor og hvordan for tunge køretøjer

Wo und wie für schwere Fahrzeuge

Es gelten besondere Regelungen bei der Verwendung von BroBizz in Fahrzeugen über 3500 kg – d. h. Lkw, Busse und Wohnmobile. Bei einem Fahrzeuggewicht über 3500 kg können Sie in manchen Fällen gar keine Zahlung mit Ihrem BroBizz vornehmen, in anderen Fällen ist ein OBE erforderlich – z. B. BroBizz.

In diesem Leitfaden erhalten Sie einen Überblick, wie Sie am besten von einem Vertrag mit BroBizz A/S profitieren, je nachdem, wo Sie Ihr BroBizz einsetzen.

  • Storebælt (Großer Belt)

    An der Brücke über den Großen Belt können Sie unabhängig von der Fahrzeuggröße ohne Weiteres mit BroBizz zahlen. Wenn Sie einen Storebælt Erhverv-Vertrag abschließen, erhalten Sie Rabatte. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Unternehmens Storebælt (auf Englisch).

    Wenn Sie einen Sondertransporter fahren, gelten besondere Richtlinien. Weitere Informationen zu Sondertransportern finden Sie auf der Website des Unternehmens Storebælt

  • Öresund

    An der Brücke über den Öresund können Sie ohne Weiteres mit BroBizz zahlen, unabhängig davon, ob das Fahrzeuggewicht über oder unter 3500 kg liegt.

    Wenn Sie einen Club BroPas Business-Vertrag schließen, erhalten Sie jedoch wesentlich günstigere Preise und dazu noch gute Angebote. Sie können diesen Vertrag mit Ihrem BroBizz verknüpfen und benötigen so keine weiteren OBEs im Fahrzeug. Weitere Informationen über Club BroPas Business finden Sie auf der Website des Unternehmens Øresundsbron (auf Dänisch und Schwedisch).

  • Norwegen

    Alle Fahrzeuge über 3500 kg, die zu geschäftlichen Zwecken in Norwegen gefahren werden, müssen über ein gültiges OBE – z. B. BroBizz – verfügen, wenn öffentliche Straßen genutzt werden. Das schreiben die norwegischen Behörden vor.

    Wenn das Unternehmen Kunde bei BroBizz A/S ist und BroBizz in Norwegen für Fahrzeuge über 3500 kg verwendet wird, muss jedes BroBizz die folgenden Angaben über das jeweilige Fahrzeug enthalten, in dem es verwendet wird:

      Nummernschild 

      Fahrzeugtyp

      Ländercode 

    Wenn ein BroBizz in einem anderen Fahrzeug eingesetzt werden soll, müssen diese drei Angaben bei BroBizz A/S aktualisiert werden. Am einfachsten melden Sie sich unter „Mein Konto“ (Min Konto) hier auf brobizz.com an und aktualisieren die Daten dort.

    Dies muss unbedingt VOR der Fahrt nach Norwegen erfolgen. Beachten Sie bitte, dass es ab der Erfassung oder Aktualisierung beim Unternehmen BroBizz bis zu 36 Stunden dauert, bis die Daten in Norwegen erfasst werden. 

    Wenn das BroBizz nicht die korrekten Daten enthält, stellen die norwegischen Behörden eine Gebühr von NOK 8000 in Rechnung. Bei Zahlungsverzug und Wiederholungen steigen die Gebühren erheblich.

    Weitere Informationen über die verpflichtende Vignette

    Maximale Ermäßigungen auf den norwegischen Straßen mit BroBizz erhalten

    Viele norwegische Mautstationen bieten Ermäßigungen. Diese gehen über die EasyGo-Ermäßigung hinaus, die man als Kunde bei BroBizz A/S automatisch erhält. BroBizz A/S kann sicherstellen, dass Sie bestmögliche Rabatte erhalten. 

    Um die zusätzlichen Ermäßigungen zu erhalten, müssen Sie dies vertraglich mit BroBizz A/S festlegen. Sie erreichen uns unter sales@brobizz.com oder telefonisch unter +45 70 20 70 49.

    Mehr über Rabatte in Norwegen

    Umweltschutzermäßigung am Mautring in Oslo

    In und um Oslo herum gelten Sonderregelungen im Hinblick auf Ermäßigungen für umweltfreundliche Fahrzeuge. Neuere Lkw und Busse mit geringem Kraftstoffverbrauch (Euroklasse 6) können Ermäßigungen erzielen. Fahrzeuge über 3500 kg mit Euroklasse 6, die in Norwegen gefahren werden, müssen in den Systemen von BroBizz A/S erfasst werden, um den Rabatt zu erhalten.

    Schreiben Sie an BroBizz Kundeservice – btb@brobizz.com – mit den folgenden Angaben:

      Kundennummer

      BroBizz-Nummer

      Nummernschild

      Land, in dem das Fahrzeug erfasst ist

      Geben Sie an, dass das Fahrzeug der Euroklasse 6 entspricht.

    Anschließend wird Ihnen der korrekte Preis in Rechnung gestellt.

     

  • Österreich

    In Österreich sind Fahrzeuge über 3500 kg, die die österreichischen Autobahnen nutzen, gebührenpflichtig. Die Zahlung muss mithilfe eines besonderen Senders (ein sogenanntes OBE) erfolgen. Die Anforderung gilt für alle Fahrzeuge über 3500 kg, unabhängig vom Herkunftsland. Hierunter fallen beispielsweise Lkw, Busse und Wohnmobile.

    EasyGo+ von BroBizz erfüllt sämtliche Anforderungen der österreichischen Behörden. Sie können Ihren bestehenden BroBizz-Vertrag kostenlos auf EasyGo+ erweitern, müssen aber einen Zusatzvertrag mit BroBizz A/S abschließen, da auf den Mautstrecken in Österreich besondere Regelungen gelten.

    Der Vertragsabschluss unterscheidet sich je nachdem, ob Sie als Privatkunde mit dem Wohnmobil in Österreich fahren, oder ob Sie als Geschäftskunde EasyGo+ für Lkw oder Busse verwenden müssen.

  • Die Häfen Aarhus Havn, Kolding Havn, Vejle Havn

    In mehreren dänischen Häfen läuft die Zugangskontrolle zu gesperrten Bereichen im Hafengebiet über BroBizz. Lkw, die mit einer entsprechenden Vereinbarung mit dem Hafen Fracht abholen oder abliefern müssen, können mit BroBizz an der Frontscheibe schnell in das Hafengebiet gelangen und es wieder verlassen.

    Die Zutrittskontrolle mit BroBizz wird von den jeweiligen Häfen verwaltet.

    Bei entsprechendem Vertrag können Sie BroBizz für die Zufahrt in den folgenden Häfen verwenden:

      Aarhus Havn

      Kolding Havn

      Vejle Havn

  • Hier können Sie BroBizz NICHT in Fahrzeugen über 3500 kg verwenden

    An vielen Stellen kann BroBizz in Fahrzeugen bis zu 3500 kg, jedoch NICHT in Fahrzeugen über 3500 kg genutzt werden:

      Forsea Ferries - Helsingør-Helsingborg

      Scandlines Rødby-Puttgarden

      Scandlines Gedser-Rostock

      Færgen – Bøjden-Fynshav

      Færgen – Spodsbjerg-Tårs

      Færgen – Esbjerg-Nordby

      Færgen – Kalundborg-Ballen

      Læsøfærgen

      Molslinjen – Odden-Aarhus,

      Molslinjen – Odden-Ebeltoft

      Flughafenparkplatz Kopenhagen

      Flughafenparkplatz Billund

    Weitere Informationen darüber, wie Sie optimal von Ihrem BroBizz in Pkw und Lieferwagen (Fahrzeuge bis 3500 kg) profitieren, finden Sie unter Wo und Wie